Körperzentriertes intensiv Coaching

Coaching

 

Die Vorgehensweise in meiner Arbeit als Coach wird jeweils individuell auf Sie abgestimmt. Beim Coaching stütze ich mich auf meine Fähigkeit gut zuhören zu können, meine Berufserfahrungen, mein Einfühlungsvermögen, meine Kommunikationsfähigkeit, Intuition und Sozialkompetenz.

Wichtig für eine gute Zusammenarbeit ist, dass Sie motiviert genug sind, durch Ihre eigene aktive Mitarbeit eine Veränderung herbeiführen zu wollen. Die LÖSUNG des Problems muss von Ihnen selber kommen. Ich als Coach begleite Sie nur, biete jedoch keine Lösungen an.

Das Angebot richtet sich an:

  • Gestresste und verunsicherte Menschen
  • Menschen die nicht loslassen können
  • Menschen welche gemobbt werden und an sich zweifeln
  • Menschen die unter unterschiedlichen Formen von Abhängigkeit leiden
  • Menschen im Veränderungsprozess
  • Identitätssuchende
  • Menschen die das Gefühl haben, nur unter Leistungsdruck von der Gesellschaft   angenommen zu werden und irgendwann unter diesem Druck zu zerbrechen drohen
  • Und viele alle andere natürlich auch 🙂

Um als Coach qualitativ gute Arbeit zu leisten, halte ich mich stets auf dem Laufenden. Mein Wissen im psychologischen Bereich habe ich mir durch Erfahrungen im In- und Ausland, meiner Lebenserfahrung und Kundschaft als auch durch Fachliteratur, Medien und Austausch mit Fachpersonen angeeignet.

Behandlungsformen:

  • Ziel-, umsetzungs- und lösungsorientierte Gesprächsführung
  • Bilaterale Gehirnstimulation
  • Verarbeitung von inneren Bildern
  • Akupressur-Behandlung
  • Energetische Therapie oder Klopftherapie MET zur Lösung körperlicher Blockaden/Schmerzen

Die Erfahrung zeigt mir, dass diese Methoden rasch einen positiven Effekt erzielen. Das körperzentrierte intensiv Coaching hilft, sich von Abhängigkeiten zu lösen und seinen Körper wieder ganzheitlich zu spüren und wahrzunehmen.

Wenn Sie sich bereits in ärztlicher Behandlung befinden, sollte diese nicht abgebrochen werden. Durch mein Coaching kann ich Sie jedoch wirksam unterstützen.

Ich arbeite unter Schweigepflicht.

 

Print Friendly